Agrargewerbe Bildung Stiftung
Initiator: Dr. Konrad Binkert

Ansprechpartner:
Dipl. Ing. Josef Schartel,
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Wollgrasweg 31
70599 Stuttgart
Tel. 0711 63373 707
Fax 0711 63373 706

Email senden »
 
Startseite > Angebote und Seminare > Seminarübersicht

Seminarübersicht

Für die Mitglieder des Verbandes der agrargewerblichen Wirtschaft (VdAW) in Baden-Württemberg, Hessen und Bayern bietet die Agrargewerbe Bildung Stiftung zu besonders günstigen Bedingungen hochinteressante Weiterbildungsveranstaltungen an.

Für VdAW-Mitgliedsunternehmen mit einer Beschäftigtenzahl von mindestens 8 - 10 Mitarbeiter/innen bietet die Agrargewerbe Bildung Stiftung eine zusätzliche Förderung von Inhouse-Seminaren bzw. Workshops zu dem Thema "Beziehungskompetenz wird zum zentralen Erfolgsfaktor auch für Ihr Unternehmen" an.
25.02.2019
09.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 18. Februar 2019

TEILNEHMERKREIS:
Unternehmerinnen, weibliche Führungskräfte

REFERENTIN:
José Flume,
Beziehungsentwicklung, Lünen

ZUM SEMINAR:
Es ist längst keine Frage von weiblicher Besserwisserei mehr, sondern wissenschaftlich erwiesen: Frauen sind laut einer Studie der Uni Aachen die besseren Führungskräfte. Sie sind teamfähiger, hören besser zu, denken vernetzter und zeigen mehr Engagement für ihre Mitarbeiter. Mit ihrer ausgeprägten Sozialkompetenz fördern sie deren Fähigkeiten, Motivation und Kreativität.
Das ist in der Unternehmenswelt allerdings noch nicht angekommen. Sie ist immer noch stark männlich geprägt und wird nach den Regeln der Männer geführt. Diese Regeln sind den Frauen meist nicht oder viel zu wenig vertraut.
Das Seminar richtet sich an alle Frauen, die ihre Wahrnehmung schulen, die „männlichen“ Regeln verstehen, ihre Kommunikation passgenau darauf ausrichten und den eigenen Stil gewinnbringend einsetzen wollen.

INHALT:
- Männer und Frauen – zwei Welten?
- Unterschiede in Kommunikation erkennen und richtig reagieren
- Umgang mit Macht – wo stehen Sie: Trampolin oder Stufe?
- Die eigene Persönlichkeit erkennen und geschickt einsetzen
- Überzeugend auftreten und führen ohne Verlust der Weiblichkeit
- Regeln und Tabus im Umgang mit dem männlichen Geschlecht
- Die Chancen „weiblicher Werte“ bewusst nutzen

ZIEL:
- Sie wissen, worauf es wirklich ankommt und verstehen die Regeln der männlich geprägten Unternehmenswelt.
- Sie haben ein Gespür für die unterschiedlichen Kommunikationsstile und können Ihre Kommunikation leicht anpassen
- Sie verbessern Ihren Kontakt zu Mitarbeitern und Kunden
Preis brutto
255,85 €

VdAW-Mitgl.
127,93 €
07.11.2019
08.30 Uhr -
17.00 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 31. Oktober 2019

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen, Führungskräfte

REFERENTIN:
Frau Nicole Sehl,
Sehl & Sehl GbR, Kempten

INHALT:
Kennen Sie das? Schreibtische, Regale und Ablagen quellen über. Täglich brauchen Sie viel Zeit, um Schriftstücke wieder zu finden. In Urlaubs- und Krankheitszeiten bricht das Chaos aus, es kostet viel Mühe, Termine und Vorgänge zu überwachen. Sie sehnen sich nach Ordnung und Übersichtlichkeit, einfachen, klaren Strukturen, die für alle gelten. Ein gut organisiertes Büro ist die Kernzelle für entspanntes, effektives Arbeiten.

Seminarinhalte nach der Methode DynaLine®:

• Die Organisation des Raumes und Ihres Arbeitsplatzes
- Ergonomie, harmonische Raumgestaltung, sinnvolle Möbel

• Organisations-Grundlagen
- Transparenz schaffen, Stapel vermeiden, Gewohnheiten ändern

• Organisation Ihrer täglichen Arbeiten: Arbeit macht (wieder) Spaß!
- Entscheidungen treffen, Praxis-Empfehlungen für eine hohe Effizienz

• Organisation des Informationsflusses: Alles kommt an!
- Alles jederzeit im Zugriff, kurze Wege sparen Zeit

• Organisation der Ablage: Zugriff auf alles in Sekundenschnelle
- Archivierungsstruktur schaffen (in Papier und EDV), Ordnersortierung und -beschriftung

• Organisation der Umsetzung
- Einrichtung des idealen Arbeitsplatzes, Maßnahmen umsetzen, die goldenen Regeln der Methode

• Zusatznutzen
- Fragen und Antworten aus der Praxis für die Praxis, Schnell-Beratung für die Büroplanung möglich

ZIEL:
- Mehr Zeit, mehr Überblick, begeisterte Kunden
- Die volle Übersicht – stressfreies Arbeiten
- 100 % Transparenz am Arbeitsplatz
- Leerer Schreibtisch – frische Ideen
- Jeden Tag eine Stunde mehr Zeit
- Klare Methode – jeder wendet sie an

SONSTIGES:
Aufgrund langjähriger Erfahrung empfehlen wir, mit allen oder einem Großteil der Büromitarbeiter / -innen am Seminar teilzunehmen, da nur dann alle in die Methode und die Abläufe intensiv eingebunden werden. Umfangreiche Seminarunterlagen zum sofort selbst starten sind im Seminarpreis enthalten.
Preis brutto
339,15 €

VdAW-Mitgl.
169,58 €
19.11.2019
09.30 Uhr –
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 12. November 2019

TEILNEHMERKREIS:
Alle, die häufiger mit Kunden, Lieferanten und anderen Dienstleistern telefonieren und dabei schon mal in schwierige Situationen kommen

REFERENT:
Frau Petra Lumblatt,
Beratung und Training, Schermbeck

ZUM SEMINAR:
Für Sie als Dienstleister gehört das Telefonieren zu Ihrem Alltag. Manchmal kommen Sie dabei allerdings in Situationen, die all Ihre Kraft und Ihr Können benötigen. Anrufer wollen alles sofort haben und drücken ihre Unzufriedenheit lautstark am Telefon aus. Oftmals haben Sie die Situation gar nicht verursacht, können auch nicht direkt Abhilfe schaffen, sondern dienen nur als Blitzableiter.
Um bei solchen Telefonaten Kompetenz zu zeigen und einfühlsam mit den vorgetragenen Wünschen umzugehen ist es gut zu wissen, wie Sie das Telefonat aktiv steuern.
Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie auch schwierige Situationen am Telefon meistern. Der Anrufer fühlt sich von Ihnen in jeder Lage kompetent betreut. Sie lernen, mit einfachen Mitteln Emotionen zu steuern und positive Botschaften zu senden. An Beispielen aus Ihrem Alltag üben Sie, Gespräche sicher und effektiv zu
führen.

INHALT:
- Die wichtigsten Instrumente der Gesprächsführung
- Schwierige Situationen meistern
- Der erste Eindruck ist entscheidend
- Emotionen schnell und richtig einschätzen
- Die nonverbalen Signale
- Worte gezielt einsetzen
- Die Wirkung von Stimme und Sprache
- Effiziente Fragetechniken
- Aktives Zuhören
- Grenzen persönlicher Betroffenheit aufzeigen

ZIELE:
Sie lernen,
- Emotionen der Anrufer zu steuern
- wie Sie kompetent auftreten
- die eigenen Emotionen im Griff zu haben
- Ihren Betrieb positiv darzustellen
- sich kundenorientiert auszudrücken
- Standardformulierungen zu überdenken

METHODEN:
Thematische Einführungen, Gruppen- und Einzelübungen, Erfahrungsaustausch und Formulierungsübungen

SONSTIGES:
Umfangreiche Seminarunterlagen sind im Seminarpreis enthalten
Preis brutto
255,85 €

VdAW-Mitgl.
127,93 €
26.11.2019
09.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 19. November 2019

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen und leitende MitarbeiterInnen, kaufmännische Fachkräfte, Personalverantwortliche

REFERENT:
Dr. Andreas Merz,
Rechtsanwalt, Stuttgart

INHALT:
Das Seminar behandelt wichtige Fragen aus dem Individalarbeitsverhältnis.

Krankheit
- Anzeige- und Nachweispflichten im Falle der Erkrankung.
- Entgeltfortzahlung (Fortsetzungserkrankung oder neue Krankheitsursache, einheitlicher Verhinderungsfall).
- Beendigung des Arbeitsverhältnisses wegen Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers.
- Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Urlaub
- Gesetzlicher Urlaub und Tarifurlaub.
- Urlaubsansprüche im Krankheitsfall, Krankenurlaub.

Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen
- Beendigung durch Aufhebungsvertrag/Abwicklungsvertrag
- Beendigung durch Kündigung: verhaltensbedingte, personenbedingte oder betriebsbedingte Kündigung.
- Änderungskündigung
- außerordentliche (fristlose) Kündigung
- sozialrechtliche Konsequenzen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Der Zeugnisanspruch
- Wie unterscheidet sich ein „einfaches Zeugnis“ von einem „qualifizierten Arbeitszeugnis“?
- Wann und wie lange besteht ein Zeugnisanspruch?
- Wie ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis aufgebaut (Inhalt)?
- Welches sind die gängigen Formulierungen?
- Kann ein Arbeitnehmer das Zeugnis einklagen und wer muss was dabei beweisen?

ZIEL:
Auf der Grundlage aktueller Rechtsprechung sollen an praktischen Beispielfällen und unter Einbeziehung der Fragen aus dem Teilnehmerkreis Probleme diskutiert und besprochen werden. Aus den Brennpunktthemen kommen die häufigsten Fragestellungen in der Beratungspraxis.
Preis brutto
297,50 €

VdAW-Mitgl.
148,75 €
29.11.2019
09.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 8. November 2019

TEILNEHMERKREIS:
AusbilderInnen und mit der Ausbildung betraute MitarbeiterInnen

REFERENT:
Sascha Klein,
ROCK YOUR COMPANY, München

ZUM SEMINAR:
Der Sprung vom Auszubildenden zur Fachkraft ist in der Regel groß. Junge MitarbeiterInnen müssen nicht nur mehr Sicherheit im eigenen täglichen Tun bekommen, sondern stehen oft schnell vor der Chance aber auch Herausforderung, Führungs- und Ausbildungsverantwortung übernehmen zu dürfen. Sie müssen dann ein Team führen und organisieren, Ziele setzen und gemeinsam erreichen.
Dieses sehr anwendungsbezogene Training bereitet die angehenden Führungskräfte auf die Herausforderungen, in Bezug auf die Definition von Zielen und Teamrollen vor. Die Teilnehmer lernen konkrete Methoden kennen, um realistische Ziele für sich und ihr Team zu setzen, ihr Team zu organisieren und durch klare Prozesse und Strukturen zu führen. Das Training fördert relevante personale und kommunikative Kompetenzen. Durch den starken Anwendungsbezug können die Teilnehmer das Gelernte direkt in den Arbeitsalltag übertragen, fühlen sich in ihrer Rolle gestärkt und sind dadurch in der Lage, die Zusammenarbeit in ihrem Team zu verbessern.

INHALTE:
- Wie setze ich realistische Ziele für mich und mein Team?
- Wie kann ich mit dem Team gesetzte Ziele gemeinsam erreichen?
- Wie kann ich eine effektive Zusammenarbeit in meinem Team fördern?
- Welche Methoden zur erfolgreichen Kommunikation gibt es und wie kann ich diese gezielt in meinem Team anwenden?
- Welche Rolle habe ich als angehende Führungskraft oder Ausbilder und wie kann ich diese gut ausfüllen?
- Was sind die Erwartungen junger Erwachsener an ihre Ausbildung und an die direkte Führungskraft?

METHODEN:
Anwendungsbasierter Theorie-Input, Einzel- und Gruppenübungen anhand von Modellen und Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch, moderierte Selbstreflexion
Preis brutto
238,00 €

VdAW-Mitgl.
119,00 €