Agrargewerbe Bildung Stiftung
Initiator: Dr. Konrad Binkert

Ansprechpartner:
Dipl. Ing. Josef Schartel,
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Wollgrasweg 31
70599 Stuttgart
Tel. 0711 63373 707
Fax 0711 63373 706

Email senden »
 
Startseite > Angebote und Seminare > Seminarübersicht

Seminarübersicht

Für die Mitglieder des Verbandes der agrargewerblichen Wirtschaft (VdAW) in Baden-Württemberg, Hessen und Bayern bietet die Agrargewerbe Bildung Stiftung zu besonders günstigen Bedingungen hochinteressante Weiterbildungsveranstaltungen an.

Für VdAW-Mitgliedsunternehmen mit einer Beschäftigtenzahl von mindestens 8 - 10 Mitarbeiter/innen bietet die Agrargewerbe Bildung Stiftung eine zusätzliche Förderung von Inhouse-Seminaren bzw. Workshops zu dem Thema "Beziehungskompetenz wird zum zentralen Erfolgsfaktor auch für Ihr Unternehmen" an.
01.02.2018
9.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 25. Januar 2018

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen und Führungskräfte aus dem GaLaBau und der agrargewerblichen Wirtschaft

REFERENT:
Steffen Stoll, SiStem4Life GmbH, Trainer, Coach und Diplom Sport- und Fitnesstrainer

INHALT:
- Was ist das Haus der verborgenen Schätze?
- gewinnende Führung ohne Machtmissbrauch.
- Wie baue ich eine Vertrauensformel auf - als Chance für dauerhaftes gemeinsames Wachstum (Ziele & Konsequenzen).
- Hinhören - nicht zuhören! Eine tägliche Arbeit für echte Führungskräfte.
- Scheinbare Harmonie - der Tod für innere Klarheit! Doch wie gelingt freundliche Entschlossenheit und positive Auseinandersetzung?
- Kenne die Team-Uhr und arbeite täglich daran!
- Professionelles Rückmelden als Chance für Anerkennung, Respekt & Präsenz

ZIEL:
Dieses Seminar ist Chance und Risiko zugleich! Chance, weil Sie lernen alte "Führungsweisheiten" in Zeiten des Wandels über Bord zu werfen und Risiko, weil Sie mit eigenen Praxisbeispielen konfrontiert werden. Damit schaffen Sie innere Klarheit in Ihrem eigenen Führungsbild, damit Sie greifbar sind - und zwar als Person und Persönlichkeit. Außerdem gilt es die tägliche Aufgabenvielfalt positiv zu bewältigen. Das geht dann am besten, wenn Sie die psychologischen und physiologischen Strukturen Ihres Teams genau kennen und immer wieder hinterfragen. Denn um Tennis zu spielen brauchen Sie ja auch einen Schläger …
Preis brutto
297,50 €

VdAW-Mitgl.
148,75 €
16.02.2018
9.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 26. Januar 2018

TEILNEHMERKREIS:
Ausbilder und mit der Ausbildung betraute Mitarbeiter im GaLaBau und der agrargewerblichen Wirtschaft

REFERENTIN:
José Flume, Beziehungsentwicklung, Lünen

ZUM SEMINAR:
Ein Betriebswirt beim Amsterdamer Flughafen hatte diese Idee: Um den Herren das genaue Treffen in die Urinale zu erleichtern, wurde vor einigen Jahre in jede Schüssel eine schwarze Stubenfliege geätzt. Das verblüffende Ergebnis: 80 Prozent ging weniger daneben. Was ist passiert? Der Mitarbeiter des Flughafens hat den Menschen durch einen kleinen Stups geholfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Diese Methode heißt „Nudging“. Ein Nudge (engl.: Stups) ist ein Reiz, der das Verhalten verändert, ohne irgendjemanden an irgendetwas zu hindern. Die Männer müssen nicht auf die Fliege zielen, dennoch tun sie es.
Um das Verhalten ihrer Auszubildenden zu verändern, setzen Ausbilder meist auf Lob, Tadel oder Befehl. Diese Techniken führen leider nicht immer zum gewünschten Erfolg, da manche Azubis sich gegängelt fühlen. Das Verhalten der Auszubildenden kann jedoch durch Nudging effektiver und nachhaltiger gefördert werden, ohne dass sie das Gefühl haben, sich einschränken zu müssen oder bevormundet zu werden. Bei diesen Anstupsern geht es nicht um Befehlen und Verbieten, sondern um eine Alternative, einen Mittelweg zwischen Laufenlassen und völliger Kontrolle. Sie sind Anreize, die die Aufmerksamkeit steuern und Entscheidungen vorformen. Bekannte psychologische Mechanismen, die unbewusst wirken, bilden die Basis.
In diesem WdA-Seminar lernen Sie, wie Nudging funktioniert und wie Sie diese Technik für die Ausbildung effizient einsetzen können. Sie entwickeln Nudges, die Ihnen „das Leben als Ausbilder“ erleichtern.

INHALT:
- Was ist Nudging?
- Wie und warum funktioniert es?
- Nudging in fünf Schritten
- Nudging praktisch umgesetzt
- Kluge Interventionen im Umgang mit Auszubildenden

METHODEN:
Präsentationen, Übungen und Praxistransfer, Erfahrungsaustausch und Diskussion
Preis brutto
238,00 €

VdAW-Mitgl.
119,00 €
01.03.2018
13.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 22. Februar 2018

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen und leitende MitarbeiterInnen, kaufmännische Fachkräfte

REFERENT:
Dr. Andreas Merz, Rechtsanwalt, Stuttgart

INHALT:
Das Seminar behandelt die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit Erkrankungen im Arbeitsverhältnis.
- Bei der Entgeltfortzahlung ist zu klären, ob es sich um eine Fortsetzungserkrankung oder um eine neue Krankheitsursache handelt. Wer muss die Fortsetzungserkrankung darlegen und beweisen?
- Der Krankenurlaub und seine Begrenzung.
- Ist eine Kündigung wegen einer Erkrankung möglich, gibt es besondere Voraussetzungen?
- Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM).

ZIEL:
Auf der Grundlage aktueller Rechtsprechung sollen an Beispielfällen und unter Einbeziehung der Fragen aus dem Teilnehmerkreis die vorgenannten Probleme diskutiert und besprochen werden. Der Umgang mit der Krankheit im Arbeitsverhältnis ist eine der häufigsten Fragestellungen in der Beratungspraxis.
Preis brutto
136,85 €

VdAW-Mitgl.
68,43 €
13.03.2018
14.00 Uhr -
18.00 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 06. März 2018

TEILNEHMERKREIS:
MitarbeiterInnen, die schon mit Ihrer Unternehmensseite auf Facebook aktiv sind, diese regelmäßig bespielen und evtl. auch Facebook Ads zur Unterstützung schalten.

REFERENT:
Dominik Braun, Marketingstratege, "netzstrategen" Karlsruhe

INHALT:
In der Facebook Sprechstunde werden die Facebook Aktivitäten der Teilnehmer besprochen, um Verbesserungspotentiale aufzuzeigen. Jeder Teilnehmer wird mit konkreten Handlungsanforderungen nach Hause gehen um kurzfristig die Social Media Präsenz zu optimieren. In einer offenen Diskussionsrunde kann über konkrete Problem- und Fragestellungen im Garten- und Landschaftsbau gesprochen werden.

ZIEL:
Ziel des Impulses ist es, die Grundlagen im Onlinemarketing und Social Media Marketing zu erweitern oder zu vertiefen. Dieses Seminar können Sie gut mit unserem Seminar "Facebook - Social-Media für Einsteiger", welches am Vormittag stattfindet, kombinieren.
Preis brutto
136,85 €

VdAW-Mitgl.
68,43 €
13.03.2018
09.30 Uhr -
13.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 06. März 2018

TEILNEHMERKREIS:
MitarbeiterInnen, die bisher noch wenig Berührungspunkte mit der Materie haben und mehr über Möglichkeiten und Mechaniken im Onlinemarketing wissen möchten.

REFERENT:
Dominik Braun, Marketingstratege, "netzstrategen" Karlsruhe

INHALT:
- Grundlage: "Mechaniken des Online Marketings"
- Strategische Herangehensweise an das Thema "Social Media Marketing"
- Kennenlernen der relevantesten Kanäle und deren Funktionsweise
- Erforderliche Organisationsstrukturen

ZIEL:
Ziel des Impulses ist es, die Grundlagen im Onlinemarketing und Social Media Marketing zu legen.
Dieses Seminar können Sie gut mit unserem Seminar "10x20 Sprechstunde: Facebook", welches am Nachmittag stattfindet, kombinieren.
Preis brutto
136,85 €

VdAW-Mitgl.
68,43 €
14.03.2018
10.00 Uhr -
17.00 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 29. Februar 2018

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen, die Spaß am Fotografieren und Filmen, Posten, Teilen und Liken haben

REFERENT:
Petra Reidel, Freie Journalistin, seit 17 Jahren als Buchautorin, Fachjournalistin sowie in der Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen und Verbände tätig (www.blaetterwerk-redaktionsbuero.de)

Sven Falk, seit 15 Jahren selbstständiger Fotograf aus Dettingen Teck (www.svenfalk.de)

TEIL 1:
Das Seminar führt Sie kurz in die Grundlagen der Fotografie ein.
Nachdem Sie als Fotograf die Kamera verstanden haben, ist die nächste wichtigste Lektion, das Verstehen
von Licht. Fotografieren heißt nicht umsonst "Malen mit Licht".
Dieses Seminar geht detailliert auf das vorhandene Licht (Available Light) ein. Des Weiteren wird das Thema
Blitzlicht mit Aufsteckblitz behandelt, so wie der Einsatz von Kunstlicht/Dauerlicht und LED-Lampen.
Inhalt ist das Licht in Theorie und Praxis:
- Lichtfarbe
- Intensität
- Richtung und Reflektion
- Gerichtetes und diffuses Licht
- Licht sehen (lernen), Licht analysieren und verstehen

TEIL 2:
Was bewegende und bewegte Bilder für die Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens in der Social-Media-Welt leisten können, wird an verschiedenen Beispielen erläutert. Die gezielte Ansprache über Facebook, Instagram, Snapchat, Pinterest & Co. lässt viel kreativen Spielraum, ist dynamisch und lebt vom Augenblick. Ohne klare Strategie wird dieses Unterfangen jedoch schnell zum Zeitdieb. Welche Netzwerke passen zum Unternehmen, wie produziere ich das permanent benötigte Bildmaterial und was möchte ich meinen Kunden mitteilen bzw. wie verpacke ich diese Aussagen fotografisch oder in kurzen Videos. Sie bekommen einen realistischen Einblick, wie viel Aufwand für die regelmäßige und hochwertige Bestückung dieser Netzwerke notwendig ist und lernen das Erzählen emotionaler Garten- aber auch Unternehmens-Geschichten.
Preis brutto
255,85 €

VdAW-Mitgl.
127,93 €
20.03.2018
10.00 Uhr -
17.00 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 13. März 2018

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen, BetriebsleiterInnen, BauleiterInnen, MitarbeiterInnen mit Führungsverantwortung im GaLaBau und der agrargewerblichen Wirtschaft.

REFERENTIN:
Erwin Germann, langjähriger Personalentwicklungsexperte in und für die Grüne Branche im deutschsprachigen Raum. Zahlreiche Unternehmen der Grünen Branche werden in der Personalentwicklung durch ihn betreut und begleitet.

INHALT:
Mitarbeiter sind der Erfolgsfaktor Nummer eins in der Zukunft. In diesem mit zahlreichen Praxisbeispielen
entwickelten Seminar vermitteln wir Ihnen praktische und umsetzbare Lösungsansätze, um vorhandene Mitarbeiter
an den Betrieb zu binden und diese zeitgemäß zu motivieren. Der Anspruch an die Betriebe hat sich
enorm verändert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in Ihrem Betrieb ein gutes Klima schaffen um die vorhandenen
Mitarbeiter erneut begeistern zu können.
- Personalentwicklung im Garten- und Landschaftsbau sowie der agrargewerblichen Wirtschaft
- Zeitgemäße Sogwirkung als stationärer Betrieb
- Notwendigkeit der Mitarbeiterbindung als Dauerprozess
- Mögliche Formen der Bindung von Mitarbeitern zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit von morgen
- Einfache Hilfestellungen für die nachhaltige Verbesserung des Betriebsklimas
- Authentische Betriebsdarstellung in virtueller und realer Welt für regionale Arbeitgeber-Attraktivität

ZIEL:
Die zeitgemäße Bindung von qualifizierten und motivierten Mitarbeitern an den Betrieb. Es soll dadurch die
Sogwirkung für potentielle Mitarbeiter erzielt und somit die Zukunft des Betriebes gesichert werden.
Preis brutto
297,50 €

VdAW-Mitgl.
148,75 €
20.06.2018
08.00 Uhr -
17.00 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 13. Juni 2018

TEILNEHMERKREIS:
Seminar für Chefs und kaufmännische MitarbeiterInnen, die die Finanzierungswelt von heute verstehen wollen

REFERENTIN:
Dipl. - Betriebswirt (FH) Alexander Tockuss,
RWT Unternehmensberatung GmbH, Reutlingen (Berater für Ertragsoptimierung und Unternehmensentwicklung
von Garten- und Landschaftsbaubetrieben)

INHALT:

Was beeinflusst Kreditentscheidungen?
- Bankertyp
- Kapitaldienstfähigkeit
- Auswirkungen auf GaLaBau-Unternehmen

Wie beurteilt die Bank die Bonität?
- Scoring/Rating
- Auskunfteien Creditreform/Euler ...
- Typische Bonitätsunterlagen

Typischer Ergebnis- und Liquiditätszyklus
- Betriebswirtschaftliches Ergebnis

Aussagekraft der Unterlagen
- Aussagekraft der BWA
- Jahresabschluss

Ermittlung des richtigen Kapitalbedarfs
- Bestimmung des Bedarfs
- Typische Fallstricke im GaLaBau

Welche Finanzierungsmittel passen?
- Öffentliche Finanzierungsmittel
- Eigenkapitalähnliche Mittel
- Alternative Finanzierungen

Typische Finanzierungsanlässe
- Gewöhnlicher/Saisonaler Betriebsmittelbedarf
- Wie finanziere ich mein Wachstum, Kapazitätserweiterungen?
- Überbrückung Liquiditätsengpässe

Darstellung Kapitaldienstfähigkeit
- Ergebnisplanung im GaLaBau
- Liquiditätsplanung im GaLaBau

Betriebsgerecht finanziert im GaLaBau
- Praxisbeispiele
- Trennung Betrieb/Privat
- Finanzierungsreserven

NUTZEN:
Chefs und Kaufmännische Mitarbeiter lernen die wichtigsten Elemente für den richtigen Umgang mit Banken und Finanzierungspartnern. Sie erhalten Empfehlungen für ihren GaLaBau-Betrieb.

ZIEL:
Erweiterung der Wissensbasis im heutigen Finanzierungsumfeld und Verbesserung der Finanzierungsbedingungen zur Ertragsoptimierung und Haftungsbegrenzung.
Preis brutto
297,50 €

VdAW-Mitgl.
148,75 €
07.11.2018
08:30 Uhr -
17.00 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 29. Oktober 2018

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen, Führungskräfte

REFERENTIN:
Frau Nicole Sehl, Sehl & Sehl GbR, Kempten

INHALT:
Kennen Sie das? Schreibtische, Regale und Ablagen quellen über. Täglich brauchen Sie viel Zeit, um Schriftstücke wieder zu finden. In Urlaubs- und Krankheitszeiten bricht das Chaos aus, es kostet viel Mühe, Termine und Vorgänge zu überwachen. Sie sehnen sich nach Ordnung und Übersichtlichkeit, einfachen, klaren Strukturen, die für alle gelten. Ein gut organisiertes Büro ist die Kernzelle für entspanntes, effektives Arbeiten.

Seminarinhalte nach der Methode DynaLine®:

• Die Organisation des Raumes und Ihres Arbeitsplatzes
- Ergonomie, harmonische Raumgestaltung, sinnvolle Möbel

• Organisations-Grundlagen
- Transparenz schaffen, Stapel vermeiden, Gewohnheiten ändern

• Organisation Ihrer täglichen Arbeiten: Arbeit macht (wieder) Spaß!
- Entscheidungen treffen, Praxis-Empfehlungen für eine hohe Effizienz

• Organisation des Informationsflusses: Alles kommt an!
- Alles jederzeit im Zugriff, kurze Wege sparen Zeit

• Organisation der Ablage: Zugriff auf alles in Sekundenschnelle
- Archivierungsstruktur schaffen (in Papier und EDV), Ordnersortierung und -beschriftung

• Organisation der Umsetzung
- Einrichtung des idealen Arbeitsplatzes, Maßnahmen umsetzen, die goldenen Regeln der Methode

• Zusatznutzen
- Fragen und Antworten aus der Praxis für die Praxis, Schnell-Beratung für die Büroplanung möglich

ZIEL:
- Mehr Zeit, mehr Überblick, begeisterte Kunden
- Die volle Übersicht – stressfreies Arbeiten
- 100 % Transparenz am Arbeitsplatz
- Leerer Schreibtisch – frische Ideen
- Jeden Tag eine Stunde mehr Zeit
- Klare Methode – jeder wendet sie an

SONSTIGES:
Aufgrund langjähriger Erfahrung empfehlen wir, mit allen oder einem Großteil der Büromitarbeiter / -innen am Seminar teilzunehmen, da nur dann alle in die Methode und die Abläufe intensiv eingebunden werden. Umfangreiche Seminarunterlagen zum sofort selbst starten sind im Seminarpreis enthalten.
Preis brutto
339,15 €

VdAW-Mitgl.
169,58 €
08.11.2018
9.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 1. November 2018

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen und leitende MitarbeiterInnen

REFERENTIN:
Frau Petra Lumblatt, Beratung und Training, Schermbeck

ZUM SEMINAR:
Kennen Sie Tage, an denen Sie sich wie in einem Hamsterrad fühlen? Sie arbeiten und schaffen viel. Am Ende des Tages sind Sie ausgelaugt und erschöpft, wissen aber noch nicht einmal mehr, was Sie alles geschafft haben. Nur das, was Sie sich morgens vorgenommen hatten, war nicht dabei. Im Arbeitsalltag steigt die Menge an Aufgaben, die es zu bewältigen gilt, stetig. Da bleibt häufig das Gefühl, nur noch zu reagieren und nicht mehr selbst zu steuern.
In diesem Seminar reflektieren Sie Ihren individuellen Arbeitsstil. Sie lernen Werkzeuge zur Strukturierung des Büroalltags kennen und erfahren, wie Sie mit einfachen Mitteln den Überblick auf dem Schreibtisch und bei den E-Mails behalten. Und Sie erhalten wertvollen Tipps für die Gestaltung der Zusammenarbeit.

INHALT:
- Optimierung der Arbeitsorganisation
- Den Arbeitstag planen.
- Im Spannungsfeld zwischen Fremdbestimmung und Eigenständigkeit.
- Prioritäten setzen und beibehalten.
- Mit Störfaktoren umgehen.
- Ordnung auf dem Schreibtisch.
- Effizientes E-Mail-Management.
- Klare Kommunikation in alle Richtungen

ZIELE:
- Maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Alltag zwischen Kunde und Büro
- Zeitdiebe in den Griff kriegen
- Sicher auftreten und auch mal nein sagen
- Prioritäten setzen und beibehalten
- Organisiert am Arbeitsplatz
- Den Informationsfluss in alle Richtungen aktiv steuern

METHODEN:
Trainerinput, Gruppenarbeit, Diskussionen, Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch, Reflexion

SONSTIGES:
Umfangreiche Seminarunterlagen sind im Seminarpreis enthalten
Preis brutto
255,85 €

VdAW-Mitgl.
127,93 €
22.11.2018
09.30 -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 15. November 2018, max. 15 Teilnehmer!

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen; Führungskräfte

REFERENT:
Bernhard Kiesel, Dipl. Psychologe, Soziologe, seit 1986 Seminar,- Beratungs- und Trainingstätigkeit in verschiedenen Unternehmen der freien Wirtschaft und Kommunen

INHALTE:
Die Arbeitsmenge für jeden einzelnen / jede einzelne nimmt gerade im Garten- und Landschaftsbau saisonal sehr stark zu. Überdurchschnittlich lange Arbeitstage sind die Regel. Dies erfordert eine immer größere Arbeitsproduktivität von jedem Einzelnen. Hierbei produktiv und dabei gesund zu bleiben ist eine ständige Herausforderung.

Seminarinhalte:
• Was ist Gesundheit?
• Was ist burn out? Die Phasen des burn out
• Was können Sie tun, um nicht in ein burn out hineinzukommen? Wie finden Sie wieder heraus?
• burn out – Prophylaxe
• Analyse der eigenen Arbeit: was stresst Sie?
• Wie hängen Leistung und Stress miteinander zusammen?
• Welche körperlichen Auswirkungen hat Stress?
• Stressreaktionen
• Stressbewältigungstechniken
• Grenzen setzen
• Sie lernen Entspannungsverfahren (kurzfristige und langfristige) kennen und anwenden
• Wie sie ihre persönlichen Stress-Situationen oder ihre Stressreaktionen konkret beeinflussen können
• Arbeit an Ihren Stress-Situationen
• Maßnahmen-Paket

Ihre konkrete Praxis steht im Mittelpunkt des Seminars.
Preis brutto
297,50 €

VdAW-Mitgl.
148,75 €