Agrargewerbe Bildung Stiftung
Initiator: Dr. Konrad Binkert

Ansprechpartner:
Dipl. Ing. Josef Schartel,
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Wollgrasweg 31
70599 Stuttgart
Tel. 0711 63373 707
Fax 0711 63373 706

Email senden »
 
Startseite > Angebote und Seminare > Seminarübersicht

Anmeldung

26.11.2019
Brennpunkte im Arbeitsrecht
Krankheit - Urlaub - Kündigung - Zeugnisode:
09.30 Uhr -
17.30 Uhr
Haus der Landschaftsgärtner
Filderstr. 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Anmeldeschluss: 19. November 2019

TEILNEHMERKREIS:
UnternehmerInnen und leitende MitarbeiterInnen, kaufmännische Fachkräfte, Personalverantwortliche

REFERENT:
Dr. Andreas Merz,
Rechtsanwalt, Stuttgart

INHALT:
Das Seminar behandelt wichtige Fragen aus dem Individalarbeitsverhältnis.

Krankheit
- Anzeige- und Nachweispflichten im Falle der Erkrankung.
- Entgeltfortzahlung (Fortsetzungserkrankung oder neue Krankheitsursache, einheitlicher Verhinderungsfall).
- Beendigung des Arbeitsverhältnisses wegen Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers.
- Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Urlaub
- Gesetzlicher Urlaub und Tarifurlaub.
- Urlaubsansprüche im Krankheitsfall, Krankenurlaub.

Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen
- Beendigung durch Aufhebungsvertrag/Abwicklungsvertrag
- Beendigung durch Kündigung: verhaltensbedingte, personenbedingte oder betriebsbedingte Kündigung.
- Änderungskündigung
- außerordentliche (fristlose) Kündigung
- sozialrechtliche Konsequenzen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Der Zeugnisanspruch
- Wie unterscheidet sich ein „einfaches Zeugnis“ von einem „qualifizierten Arbeitszeugnis“?
- Wann und wie lange besteht ein Zeugnisanspruch?
- Wie ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis aufgebaut (Inhalt)?
- Welches sind die gängigen Formulierungen?
- Kann ein Arbeitnehmer das Zeugnis einklagen und wer muss was dabei beweisen?

ZIEL:
Auf der Grundlage aktueller Rechtsprechung sollen an praktischen Beispielfällen und unter Einbeziehung der Fragen aus dem Teilnehmerkreis Probleme diskutiert und besprochen werden. Aus den Brennpunktthemen kommen die häufigsten Fragestellungen in der Beratungspraxis.
Preis brutto
297,50 €

VdAW-Mitgl.
148,75 €